Der erste Eisvogel (Neue Bilder)

blog-item

Ein lang gehegter Wunsch ging vergangenes Wochenende in Erfüllung. Ich konnte die ersten Fotos eines Eisvogels machen.

Ich hatte durch intensive Recherchen einen kleinen Fluß ausfindig gemacht, an dem sich ein Eisvogel aufhalten sollte.

Nach einem ersten Wochenende an dem ich den kleinen Edelstein kurz (so ca. 2 Sekunden) beobachten konnte, wusste ich, dass er dort anzutreffen sein sollte.

 

Am vergangenen Wochenende startete ich dann den ersten Ansitz auf den Eisvogel an einer Stelle mit überhängenden Ästen am Fluß, die ich für einen guten Ansitz hielt.

Und tatsächlich…

nach ca. 45 Minuten Wartezeit flog der Kleine an und setzte sich zwischen viele Äste und begann sich intensiv zu putzen. Das Adrenalin Schoß schlagartig in die Höhe und ich wagte kaum zu atmen!

Dann der erste vorsichtige Versuch ein Foto zu machen um zu sehen, wie er auf das Auslösegeräusch der Kamera reagiert. Ich hatte Glück er ließ sich nicht dadurch stören.

Ich hatte das unwahrscheinliche Glück, dass er sich dann 20 Minuten vor meinem Ansitz aufhielt und jagte, sodass ich viele Bilder schießen konnte.

 

Leider war das Licht nicht besonders, sodass die Bilder Dokumentarcharakter haben und noch nicht meinen Vorstellungen für ein „tolles“ Eisvogel-Bild entsprechen. Aber kommt Zeit, kommen bessere Gelegenheiten…

 

Auf jeden Fall eine sehr faszinierende Erfahrung!